1616. Bürger, Schützen, Könige

Die Schützen werden museumsreif! Das Falkenhof Museum Rheine präsentiert gemeinsam mit der Bürgerschützengilde Rheine 1616 e. V.  und mit Unterstützung der Schützengemeinschaft Rheine e. V. eine Ausstellung über das Schützenwesen in Rheine.

DSC_4039.jpg

Die Leiterin der Städtischen Museen, Dr. Mechthild Beilmann-Schöner und Kuratorin Dr. Chrisiane Kerrutt stellten heue im Rahmen einer Pressekonferenz die Ausstellung vor, die am Sonntag eröffnet wird. Zu sehen ist sie dann ab kommenden Montag.

DSC_4042.JPG

Anlass ist das 400jährige Jubiläum der Bürgerschützen, deren älteste Königskette im Jahr 1616 gestiftet wurde. Neben diesem historischen „Silberschatz“ der Schützen zeigt die kulturgeschichtliche Ausstellung vielfältige Objekte, die die Ursprünge und Hintergründe des Schützenwesens anschaulich machen. Darüber hinaus werden das Vereinsleben und das vielfältige Schützenbrauchtum beleuchtet, das in Land Nordrhein-Westfalen seit 2014 sogar als immaterielles Kulturerbe anerkannt ist.

Eine Ausstellung  – nicht nur für Schützen, sondern für alle, die etwas über die Stadtgeschichte erfahren möchten. Und wer möchte nicht selbst einmal König sein…

DSC_4044.jpg

Günter Ullrich (l.)  und Klaus Böhm (r.) gehörten zum Ausstellungsteam

 

  1. Juni 2016 – 15. Januar 2017

Di – Sa 14 – 18 Uhr

So 10 – 18 Uhr

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s