Erdogan wie „Nacht und Nebel“

In der „WELT“ lesen wir: „EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn geht nicht so weit, der türkischen Regierung zu unterstellen, dass sie den Putsch arrangiert habe. Doch die Listen für die Säuberungswelle, bei der 6000 Türken verhaftet wurden, dürften schon vor dem versuchten Militärcoup geschrieben worden sein, sagt er. „Dass Listen direkt nach den Vorkommnissen vorhanden waren, deutet darauf hin, dass sie vorbereitet waren und zu einem bestimmtem Moment genutzt werden sollten“, sagte Hahn am Montag vor einem Treffen der EU-Außenminister. Er war mit der Beobachtung nicht allein.“

Warum erinnern mich diese Geschehnisse nur an Ereignisse, die sich vor 76 Jahren bei uns in Deutschland ereignet haben? Gibt es da nicht Ähnlichkeiten?

Nacht-und-Nebel-Erlass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der später so genannte Nacht-und-Nebel-Erlass war ein „Führererlass“ des Deutschen Reiches, verordnet am 7. Dezember 1941 als geheime Richtlinien für die Verfolgung von Straftaten gegen das Reich oder die Besatzungsmacht in den besetzten Gebieten. Danach wurden rund 7.000 des Widerstands verdächtige Personen aus Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Norwegen nach Deutschland verschleppt und dort heimlich abgeurteilt oder bei erwiesener Unschuld in Haft behalten, ohne dass die Angehörigen irgendwelche Auskünfte erhielten. Ihr spurloses Verschwinden diente der Abschreckung. Der Erlass wurde in Kraft gesetzt vom Oberkommando der Wehrmacht (OKW) unter Wilhelm Keitel. Der Erlass war ein Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s