SPD im Krankenhaus (zu Besuch)

2016-07-20_PM der SPD zum Sommerprogramm_Mathias-Spital.jpg

Matthias Becker, Kaufmännischer Direktor für den Standort Rheine und Stellvertreter des Vorstandes der Stiftung Mathias-Spital, empfing die Mitglieder der SPD Fraktion im Rahmen der SPD Sommertour im Mathias-Spital Rheine. Er informierte die Politiker über die aktuelle Entwicklungen am Krankenhausstandort Rheine, referierte über die Geschichte des Krankenhauses und erläuterte aktuelle Stiftungsaufgaben. Mit  ca. 4300 Mitarbeitern an den unterschiedlichen Standorten und ca. 700 Betten allein in Rheine, versorgt die Stiftung aktuell ca. 200 000 Patienten im Jahr im stationären und ambulanten Bereich. Das heißt für den Wirtschaftsstandort Rheine:  5,9 Mio Euro werden in Waren und Dienstleistungen jährlich investiert. Eine große zentrale Herausforderung der Zukunft wird auch für die Mathias Stiftung der Fachkräftemangel, besonders im Bereich der Fachpflege, sein. Hinzu kommt der Wettbewerb, dem sich die Krankenhäuser stellen müssen, die Erneuerung medizinischer Großgeräte, die bauliche Zielplanungen, auch zum Jacobi Krankenhauses, ebenso  aktuelle Projekte wie die Verbesserung der Parkplatzsituation rund um das Mathias-Spital.

Im Bereich der Parkplatzsituation sind –  nach Aussagen von Mathias Becker – Verbesserungen bereits in naher Zukunft zu erwarten. Die SPD Politiker stellten Fragen, die aus der Bürgerschaft an sie herangetragen wurden. Diese wurden zufriedenstellend und umfassend beantwortet. Die Politiker haben ihr Ziel, rund um die Krankenhaussituation in Rheine informiert zu werden und in Zukunft  sowohl den Bürgern als auch der Mathias-Stiftung sachkundige Unterstützung zu Teil werden zu  lassen, an diesem Sommerabend erreicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s