Tag des offenen Denkmals am 11. September in Rheine

Auch in diesem Jahr öffnen Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 11.09.2016 in Rheine wieder Eigentümer von Denkmälern Ihre Gebäude. Interessierten Besucherinnen und Besuchern werden Führungen mit Erläuterungen zu den Denkmälern angeboten.

 

Die Familie Rüschenschmidt öffnet mit dem Wohn- und Geschäftshaus Klosterstraße 2 (Rüschenschmidt) in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18:00 Uhr eines der – zumindestens in Teilbereichen – ältesten Gebäude in der Innenstadt. Dieses Denkmal hat mit nur wenigen anderen den Beschuss der schwedisch-hessischen Artillerie und den dadurch ausgelösten Stadtbrand in der Nacht vom 20. auf den 21. September 1647 überstanden. Aufgrund einer dendrochronolischen Untersuchung (Bestimmung des Fällzeitpunktes des Bauholzes anhand der Untersuchung der Jahresringe) der Fachwerkkonstruktion des Vorder- und des Hintrhauses gelangte das Amt für Denkmalpflege in Münster vor einigen Jahren zu dem Ergebnis, dass das Vorderhaus bereits im Jahre 1575 erbaut und das Hinterhaus etwa vier Jahre später angefügt wurde. Die Familie Rüschenschmidt bietet während der Öffnungszeit Führungen durch das Gebäude an und steht bei Bedarf für Erläuterungen zu der Baugeschichte des Hauses zur Verfügung.

 

Wie bereits vor einigen Jahren öffnet auch in diesem Jahr die Familie Northoff wieder die ehemalige Villa Gröning, Feuerstiege 13 in Rheine-Mesum in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. In dieser Zeit werden auf Wunsch ebenfalls Führungen durch die Jugendstilvilla angeboten.

 

Um 15:00 Uhr bietet Brigitte Helmes-Reuter in der Alten Kirche, Alte Kirchstraße 25 in Rheine-Mesum eine ca. halbstündige Führung durch die Kirche mit Erläuterungen zur Baugeschichte und zur Innenausstattung an. Im Anschluss daran findet eine Besichtigung der direkt an der Alten Kirche befindlichen Erinnerungs- und Gedenkstätte sowie der Gräberstätte der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft im Nationalsozialismus (1933-1945) statt. Diese ebenfalls ca. 30 Minuten dauernde Führung wird durch Magda und Günter Achterkamp angeboten.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s